NEWS

Kontakt

Mix aus Shot Blasting

Bei der Beschallung von Stahlprofilen und Blechen ist der Explosionsmix von größter Bedeutung.Eine gut verteilte Mischung aus kleinen und größeren Partikeln liefert die besten Strahlenergebnisse und ist der Schlüssel zur maximalen Qualität und Leistung.Große Partikel mit viel kinetischer Energie können die obere Walzhaut brechen und große Verunreinigungen entfernen, während die kleineren Partikel in der Lage sind, die Poren zu erreichen und die kleineren und verbliebenen Verunreinigungen zu entfernen.Die Strahlsysteme sind mit einem Trenner ausgestattet, der das nicht bedienbare Schleifmittel oder Staub vom Rest der Schleifmittel trennt. Ohne den Trenner wäre das Strahlsystem sehr ineffizient, da der Bedienmix weit davon entfernt wäre, optimal zu arbeiten.


Partikel nehmen nach jedem Zyklus an Größe ab.Die größeren Partikel werden zu mittelgroßen Partikeln.Die mittelgroßen Partikel werden zu kleineren Partikeln und die kleineren Partikel werden zu Staub.Das nennt man den Flaking- oder Zwiebeleffekt.Der verbleibende Staub wird durch eine Rauchabsaugung extrahiert.Bei der Verwendung von Stahlspritzen ist es erforderlich, einen Durchschnitt von 11 kg (24 lbs) (4 x 15 kW (20 Hp) Turbinen), 15 kg (33lbs) (6 x 15 kW (20 Hp) Turbinen) oder 30 kg (66 lbs) (8 x 22 kW(30 Hp) Turbinen) der größeren Größe (SAE J 444 - S390) Partikel pro Strahlenstunde zu addieren, um einen relativ konstanten Strahlmix zu erhalten.


letzte 65306;Blasting Effect Comparison -Overhead Rail Type


NEWS

Kontakt